TA-Abendseminare München

    Beschreibung: Beschreibung: Institut TEAM 

 Beschreibung: Beschreibung: TA-Abendseminare München

Veranstaltungsreihe zur Transaktionsanalyse (TA)

 

 

.

Termine:

Mittwoch 20. september 2017

Spongy, Spunky und Sleepy“ - Drei „Triebe“ als

Lebensenergien und Motivatoren

In Abgrenzung zu Freud’s Triebtheorien entwickelte die

Transaktionsanalytikerin Fanita English ihr eigenes Konzept

vom Überlebenstrieb, Schöpfungstrieb und Ruhetrieb. Diese

steuern uns, zum Teil auch unbewusst. Mitunter erleben

wir auch Einschränkungen, wenn „existentielle Muster“ den

freien Fluss der verschiedenen Energien erschweren. Ich stelle

Fanita‘s Theorie vor, zeige auch Video-Ausschnitten aus einem

Vortrag von ihr selbst. Wir können reflektieren, wie wir diese

3 Triebe bei uns selbst erleben und wie wir für uns selbst eine

gute Balance und Steuerung zwischen ihnen finden können.

Almut Schmale-Riedel, Lehr-Transaktionsanalytikerin (TSTA)

M.A. Pädagogin, Leitung Institut TEAM, Gilching

 

Mo. 23. 10. 2017

Führung: Vielschichtige Beziehungen professionell

gestalten“

Führung bedeutet v.a. das aktive und bewusste Gestalten von

Beziehungen und Rahmenbedingungen. Neben der Beziehung

zum eigenen Team und den Mitarbeitern gilt es auch die zum

direkten Vorgesetzten, Kunden und zwischen KollegInnen zu gestalten

(360°-Beziehungen genannt). Hierbei sind die jeweiligen

Besonderheiten und Herausforderungen zu beachten. Und es

gibt Gemeinsamkeiten: Gute Kommunikation auf allen Ebenen

gelingt über die Art, wie wir diese Beziehungen gestalten. Hier

ist das OE-/Führungs-Konzept mit den drei Säulen Kontakt, Kommunikation

und Klarheit ein sinnvoller Ansatz. Ich zeige, wie sich

dieses mit Methoden der TA verzahnen und anwenden lässt.

Rebekka Plaum, Dipl. Soz., Transaktionsanalytikerin, Beratung,

Coaching, Seminare, Kressbronn

Di. 21. 11. 2017

„Populismus aus transaktionsanalytischer Sicht

– und was man ganz persönlich tun kann“.

Manchmal kann man nur mit dem Kopf schütteln, wenn der USPräsident

„das Zeitalter der vergessenen Amerikaner“ einläuten

will und seine Pressesprecherin „alternative Fakten“ anbietet,

wenn Vertreter der AfD ihre Statements verkünden oder Gruppen

„die anderen“ für subjektiv empfundenes Unbill haftbar machen.

Dahinter steckt Methode. Ich möchte auf einem Streifzug durch

die Erscheinungsformen des aktuellen Populismus dazu einladen,

gemeinsam die psychologischen Wirkmechanismen aufzuhellen.

Wir können diskutieren, wie man populistischen Ansichten begegnen

kann, damit wir unsere eigene Kompetenz im Umgang damit

stärken und klarer eigene Positionen beziehen können.

Christoph Seidenfus, Lehr-Transaktionsanalytiker (TSTA,O),

Coach, Unternehmensberater, Schliersee

Mo. 22. 01. 2018

Darf ich bitten? Tanzen und TA

Warum wird es eigentlich beim Paartanz mit dem Partner oft so

schwierig? Kennen Sie auch Gedanken wie: „ER führt nicht richtig“

oder „SIE lässt sich nicht führen“? Möglicherweise stehen andere

Fragen dahinter, wie z.B.: Darf ER denn überhaupt die Führung

übernehmen? Oder möchte SIE das gerne selbst in der Hand behalten?

Miteinander tanzen ist Selbsterfahrung pur. Das Thema

Führung ist nur eines von vielen. Es geht auch um Achtsamkeit,

wertschätzendes Miteinander, um Augenhöhe, Nähe, Geduld und

Vertrauen. In diesem Workshop lade ich Sie ein, Erfahrungen,

Gefühle und Gedanken rund um den Paartanz gemeinsam mit

verschiedenen TA-Konzepten zu beleuchten und so mehr über

sich zu erfahren.

Ursula Anglhuber, Transaktionsanalytikerin (CTA-B), Coaching

und Psychotherapie, Rosenheim


Ganz in der Tradition von Eric Berne’s Dienstags-Seminaren in San Francisco gibt es jetzt auch in  München die

TA-Abendseminare München

Für wen…

Sie haben Interesse

  • an wesentlichen Lebensthemen wie Kommunikation, zwischenmenschlichen Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung
  • an geistig-emotionalen Anregungen
  • an Erweiterung und Auffrischung Ihrer Kenntnisse der Transaktionsanalyse (TA)
  • an Diskussion und Erfahrungsaustausch über TA und ihre Anwendung
  • an Theorie- und Methodendiskussion
  • an Entwicklung sozialer und emotionaler Kompetenzen

 Wir laden Sie herzlich ein zur neuen Veranstaltungsreihe zur Transaktionsanalyse in München.

Die Vorträge und Workshops sind offen für alle die, die sich persönlich oder beruflich für Transaktionsanalyse interessieren. Es geht darum, was die TA in verschiedenen Anwendungsfeldern beitragen kann zu mehr seelischer Gesundheit und Beziehungsfähigkeit, Mitmenschlichkeit, Zufriedenheit, Lebenssinn und Professionalität..

Ort
Evang. Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24, EG

Unkostenbeitrag
pro Abend 20,- € (ermäßigt 10,- €)

Zeiten
jeweils 19.oo Uhr bis ca. 21.oo Uhr

Wegbeschreibung
Die Stadtakademie liegt zwischen Karlsplatz/Stachus und Sendlinger Tor, parallel zur Sonnenstraße (östlich). S-Bahnen und U-Bahnen Haltestelle Karlsplatz oder Sendlinger Tor, vom Hbf ca. 10 Minuten Fußweg (siehe auch unter www.evstadtakademie.de)

 

Formlose Anmeldung zu den einzelnen Abenden ist erbeten beim Institut TEAM. Sie können aber auch spontan erscheinen und Interessierte mitbringen!

 

Informationen und Kontakt dazu:

Almut Schmale-Riedel, M.A.
Institut TEAM
D-82205 Gilching, Landsberger Str. 6-i
Tel. 08105-22749
Email: schmale-riedel@institut-team.de

Beschreibung: Beschreibung: Institut TEAM

www.TA-abendseminare-muenchen.de

 

Möchten Sie regelmäßig die Programme zugeschickt bekommen, dann hinterlassen Sie uns bitte Ihre Adresse. Den aktuellen Flyer zu den TA-Abendseminaren München können Sie hier herunterladen.