Das Institut TEAM  


Das Institut TEAM, 1982 von Almut Schmale-Riedel gegründet, ist ein Fortbildungs- und Therapieinstitut, in dem auf der Basis einer integrativen Transaktionsanalyse betriebliche und psychologische Fort- und Weiterbildung, Supervision und Coaching sowie Beratung und Therapie angeboten werden.

Leitung:

Almut Schmale-Riedel

 

 

 Pädagogin M.A., Heilpraktikerin - Psychotherapie - TZI-Diplom (WILL-Europa)
 Lehrende Transaktionsanalytikerin (TSTA) der Deutschen, Europäischen und Internationalen Gesellschaft für TA (DGTA, EATA und ITAA)für die Bereiche Psychotherapie

 und Beratung.
 Supervisorin und Coach der European Association for Supervision (EASC e.V.), Ausbilderin in systemischer Aufstellungsarbeit (Schweiz und Deutschland)  Lehraufträge

 an Heilpraktikerschulen, Referentin auf deutschen und internationalen Psychotherapiekongressen, sowie  an TA-Ausbildungsinstituten in Österreich und der Schweiz.
 Zusätzliche Ausbildungen in Gestalttherapie, Traumatherapie und Energetischer Psychotherapie (ROMPC®) sowie Integrativer Psychotherapie. Mitglied in verschiedenen     Berufsverbänden (DGTA, EATA, BVTA, VFP u.a),  Mitglied in  der Fachgruppe Psychotherapie von der DGTA, stellvertretende Vorsitzende  der Ethikkommission der DGTA



Johannes Riedel

Ev. Theologe, eh. Industrie- und Sozialpfarrer in München, Supervisor, Coach und Berater. Begleitung und Beratung von Team-Entwicklungs-Prozessen, Konfliktlösungs-Trainings sowie Initiierung und Begleitung von betrieblichen Lernprozessen, von lernenden Organisationen, von Netzwerken für soziales und selbstbestimmtes Arbeiten.
Trainings für soziale und emotionale Kompetenz.



Almut und Johannes sind verheiratet, leben zusammen seit 1982 und haben zusammen zwei erwachsene Kinder.

Seit 1989 arbeiten sie auch teilweise zusammen, in guter Harmonie und fruchtbarer gegenseitiger Ergänzung.
Kernstück ihrer therapeutischen Zusammenarbeit sind ihre Intensivworkshops zur Lebensskriptanalyse und Arbeit mit Paaren.

 


  Weitere Links zu diesem Thema:     Weitere MitarbeiterInnen, GastreferentInnen, TrainerInnen Ziele und Anliegen unserer Arbeit Integrative Transaktionsanalyse